© Copyright 2012 - 2014 klartraum24.de
Home Übersicht Grundlagen Übersicht Buchrezensionen Techniken & Übungen Interviews
William Buhlmann ist einer der bekanntesten amerikanischen Out-of-Body-Reisenden und Buchautor.   Original Interview mit William Buhlman: Scheibner: “I read your book “Adventures Beyond the Body“ so i know how you had your first OBE and about the problem how to get information about OBE’s. What was your motivation to proceed your research?” Buhlman: “I wanted to learn more about the topic, so I continued my research.” Scheibner: “What do you recommend beginners?” Buhlman: “Beginners should read and learn as much as they can about OBEs. Select a technique that resonates with you and then practice the OBE method daily for 30 to 60 days.” Scheibner: “What kind of connection do you see between OBE’s and lucid dreams?” Buhlman: “I consider lucid dreams to be a gateway to OBEs. Let me use a non scientific analogy – As an example if OBE is 100% present consciousness then a lucid dream is about 60%. Dream conversion is the process of taking a lucid dream and upgrading it to an OBE. With proper technique this can be accomplished. Repeating a mental command “Awareness Now!” during a lucid dream is one of the techniques used to upgrade your awareness to an OBE.” Scheibner: “Which books can you recommend for OBE’s?” Buhlman: “There are many very good books available today. Robert Monroe’s books are essential reading.” Scheibner: “Are OBE interpretations the same like dream interpretations? What do you think are the differences?” Buhlman: “No, during the OBE awareness is much clearer, so the interpretation is dramatically different.”   Übersetzung ins deutsche: Scheibner: “Ich habe Ihr Buch “Out of Body: Das letzte Abenteuer der Menscheit” gelesen und weiß daher, wie Sie Ihre erste außerkörperliche Erfahrung hatten und wie schwer es damals war Informationen über das Thema zu bekommen. Was hat Sie motiviert, weiter an diesem Thema zu forschen?” Buhlman: “Ich wollte einfach mehr über das Thema lernen, also habe ich meine Forschung weitergeführt.” Scheibner: “Was empfehlen Sie Anfängern?” Buhlman: “Anfänger sollten so viel, wie möglich über außerkörperliche Erfahrungen lesen und lernen. Man sollte sich eine Technik aussuchen, mit der man sich wohlfühlt und diese täglich für 30 bis 60 Tage ausüben.” Scheibner: “Welche Verbindung sehen Sie zwischen außerkörperlichen Erfahrungen und luziden Träumen?” Buhlman: “Ich halte luzide Träume für einen Zugang zu außerkörperlichen Erfahrungen. Lassen Sie mich dies anhand einer unwissenschaftlichen Analogie darstellen – Wenn zum Beispiel eine außerkörpleriche Erfahrung bedeutet, dass man zu 100% Bewusstsein ist, dann ist ein luzider Traum circa bei 60%. “Dream Conversion” ist der Prozess, bei dem man einen luziden Traum nimmt und ihn zu einer außerkörperlichen Erfahrung erweitert. Mit den angemessenen Techniken kann dies erreicht werden. Das Wiederholen eines geistigen Befehls, z.B. “Klarheit jetzt!”, während eines luziden Traums, ist eine mögliche Technik, die benutzt wird, um das Bewusstsein zu einer außerkörperlichen Erfahrung zu erweitern.” Scheibner: “Welche Bücher empfehlen Sie für außerkörperliche Erfahrungen?” Buhlman: “Es gibt heutzutage viele sehr gut Bücher. Die Bücher von Robert Monroe sind essenziell.” Scheibner: “Sind die Deutungen von außerkörperlichen Erfahrungen das Gleiche, wie Traumdeutungen? Wo sehen Sie die Unterschiede?” Buhlman: “Nein, während einer außerkörplerichen Erfahrung ist das Bewusstsein viel klarer, also ist die Deutung dramatisch anders.”

Interview mit William Buhlman

Klartraum24.de